Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung 2014 am 15. Februar 2014

Zu ihrer 59. Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des RV 1896 Korbach im Vereinsheim „Hinter dem Kloster“. Im Ehrung von Bernd und Gisela ButzkiesMittelpunkt der Jahreshauptversammlungstanden die Neuwahlen des Vorstandes.

In seinem Rechenschaftsbericht ließ der 1. Vorsitzende Otto Brocke die vergangenen zwei Jahre Revue passieren und erinnerte an die beiden ausgerichteten Radmarathonveranstaltungen. Highlight der vergangenen zwei Jahre war die Doppelveranstaltung 2012, als der vom RV Korbach ausgerichtete Marathon eine der Veranstaltungen des vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR) ausgerichteten Veranstaltungsserie Radmarathon Cup Deutschland war.

Otto Brocke bedankte sich im Namen des Vorstandes bei allen, die sich mit ihrem Engagement aktiv am Vereinsgeschehen beteiligt haben. Sein besonderer Dank galt den Übungsleitern, Trainern, Sportlern und Eltern, ohne deren Einsatz das vielfältige Angebot des RV Korbach nicht möglich wäre. Aber auch bei den Sponsoren und Spendern sowie der Stadt Korbach bedankte sich Otto Brocke für deren finanzielle Unterstützung der Vereinsarbeit, denn gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten sei es auch für den RV Korbach nicht immer einfach, die finanziellen Mittel für steigende Kosten zu bekommen.

Zum Ausblick auf die nächste Amtszeit wies Otto Brocke auf den 18. Int. Drei-Seen-Radmarathon am 21. Juni 2014 hin. Auf Wunsch des BDR ist der RV Korbach mit seinen Int. Drei-Seen-Radmarathon wieder einer der beiden Hessischen Ausrichter einer Veranstaltung im Rahmen der Serie des Radmarathon Cups Deutschland.

Ehrung von Dietmar MenkeFür ihre Leistungen im vergangen Jahr übereichte Otto Brocke Bernd und Gisela Butzkies Auszeichnungen des Hessischen Radfahreverbandes. Dietmar Menke erhielt für seine Sportler aus der RTF-Jugendabteilung ebenfalls die Auszeichnungen des Hessischen Radfahreverbandes.

Die im Anschluss durchgeführten Vorstandswahlen brachten keine Überraschungen. Einstimmig in seinem Amt bestätigt wurde der erste Vorsitzende Otto Brocke. Als weitere Mitglieder des Vorstands wurden als stellvertretender Vorsitzender Stefan Becker und als 1. Schriftführer Bernd Walker wieder gewählt. Leglich im Amt des Kassierers gab es einen Wechsel, als Nachfolger von Manfred Hillebrand wurde Bernd Herrendorf als 1. Kassierer gewählt. Ebenfalls neu im Amt ist die 2. Schriftführerin Tanja Vorlicek. Als 2. Kassierer wurde Peter Conradt in seinem Amt bestätigt. Komplettiert wird der erweiterten Vorstand durch die Abteilungsleiter Klaus-Peter Venz (Radtouristik) und Peter Conradt (Wanderfahren).