Jahreshauptversammlung 2021

Am Donnerstag den 16.09.2021 fand im Vereinsheim in der Turnhalle „Hinter dem Kloster“ die Jahreshauptversammlung des RV 1896 Korbach e.V. im Jubiläumsjahr des 125-jährigen Bestehens statt, zu der der erste Vorsitzende Otto Brocke 21 Vereinsmitglieder begrüßen konnte. Besonders begrüßte er en Ehrenvorsitzenden Manfred Knippschild und die Ehrenmitglied Horst Müller. Der Corona-Pandemie geschuldet war die Jahreshauptversammlung vom ursprünglichen Termin im Jahr 2020 auf den jetzigen Termin verlegt worden.

Otto Brocke dankte allen Übungsleitern, Sportlern und Mitglieder, die aktiv zum Vereinsleben beigetragen haben. Einen besonderen Dank richtete er an seine Vorstandskollegen/innen für ihre Mitarbeit.

Als einziges herausragendes Ereignis der vergangenen drei Jahre konnte Otto Brocke auf die ausgerichtete RTF Veranstaltung im Jahr 2019 mit Startort in Korbach verweisen. Bei prima Witterungsbedingungen konnte der RV für die Teilnehmer eine tolle Radsportveranstaltungen bieten. Hierfür dankt er den treuen Helfern und den Sponsoren. Die folgenden beiden Veranstaltungen sind der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Der Verein stehe zwar finanziell auf gesunden Füßen merkte Otto Brocke an.

Hauptereignis auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung 2021 war die satzungsgemäße Wahl eines neuen Vorstands für die nächsten zwei Jahre. Otto Brocke wurde einstimmig als erster Vorsitzender bestätigt. Als zweiten Vorsitzenden wählte die Jahreshauptversammlung Michael Vorlicek. Daneben wurden sowohl der Kassierer Bernd Herrendorf als auch der Schriftführer Bernd Walker in ihren Ämtern bestätigt. Vervollständigt wurde der Vorstand durch den zweiten Kassierer Peter Conradt und die zweite Schriftführerin Tanja Vorlicek.