Ausflug der Senioren des RV Korbach

Der Vorstand des RV Korbach hatte seine „Senioren-Mitglieder“ zum spät-sommerlichen Ausflug eingeladen; der von Manfred Knippschild und Peter Conradt geplante Ausflug sollte ins „Blaue“ führen. So machte sich die 18 köpfige Seniorengemeinschaft des Radfahrervereins vormittags auf den Weg. Überraschung, nicht kurios, gab es den ersten Stopp in Usseln am „Curioseum“ . Nah, aber den meisten unbekannt, war dort tatsächlich allerhand kurioses zu bestaunen, jahrelang Gesammeltes aus den verschiedenen Zeiten ergab sich ein für jeden etwas anderen Blick auf unsere Geschichte der letzten hundert Jahre.
Der Weg zum nächsten Halt führte die Gruppe in das Cafe-Restaurant Fernblick oberhalb von Schwalefeld. Bei Essen und Trinken wurde das gemütliche Beisammensein fortgesetzt. Gestärkt ging es weiter zum Diemelsee. Pünktlich wurde das Schiff erreicht, das die Gruppe gemütlich über den See schipperte; Erklärungen des Kapitäns über den Bau, den Zweck und die Geschichte des Sees waren inklusive.
Weiter führte die Upland-Kreuzfahrt zurück nach Usseln, jetzt auf die Graf-Stolberg-Hütte. Von dort oben erlaubte das schöne Wetter einen prächtigen Blick in die weite Bergwelt. Nach Einnahme des „Abendmahls“ in der Hütte ging’s zurück in die Kreisstadt, wo der schöne Ausflug endete.