lesen

Jahreshauptversammlung 2016

Am Samstag den 16.04.2016  fand im Vereinsheim in der Turnhalle „Hinter dem Kloster“ die Jahreshauptversammlung des RV 1896 Korbach e.V. im Jubiläumsjahr statt, zu der der erste Vorsitzende Otto Brocke 21 Vereinsmitglieder begrüßen konnte. Besonders begrüßte er en Ehrenvorsitzenden Manfred Knippschild und die Ehrenmitglieder Horst Müller und Horst Kuhn. Otto Brocke dankte allen Übungsleitern, Sportlern und […]

lesen

Radwanderfahrten 2016

Der Abteilungsleiter der Radwanderfahrer des RV Korbach, Peter Conradt, hat auch für das Jahr 2016 wieder dreizehn interessante Touren durch das Waldecker Land geplant. Start in die Saison ist am 17. April 2016 um 09.00 Uhr auf dem Hauerparkplatz mit einer Wanderfahrt zum Einrollen über 35 km. Eine Übersicht aller Wanderfahrten finden Sie auf den […]

lesen

3-Seen-Radmarathon 2016

Liebe Radsportfreunde, der RV 1896 Korbach lädt euch zu seinen 32. Radsporttagen am 28. und 29. Mai 2016 am herzlich ein. Auch in diesem Jahr haben wir für unsere Touren durchs Waldecker Land unsere Heimatstadt Korbach als Startort gewählt. Neben den RTF-Strecken am Samstag (Marathon + 115er, 74er und 47er Strecken) und Sonntag (112er, 79er […]

lesen

Winterwanderung 2016

Bei herrlichem Winterwetter fand am 17. Januar 2016 die traditionelle Winterwanderung des RV Korbach statt. Um 9:30 Uhr trafen sich am Hauptbahnhof Korbach 35 Vereinsmitglieder um von dort mit der Regionalbahn bis ins Strycktal zu fahren. Von dort ging es durch das malerisch verschneite Upland  zur  „Graf Stolberg Hütte“. Dort konten wir die traumhafte Aussicht genießen und uns aufwärmen. Vom Hüttenwirt […]

lesen

Ausflug der Senioren des RV Korbach

Der Vorstand des RV Korbach hatte seine „Senioren-Mitglieder“ zum spät-sommerlichen Ausflug eingeladen; der von Manfred Knippschild und Peter Conradt geplante Ausflug sollte ins „Blaue“ führen. So machte sich die 18 köpfige Seniorengemeinschaft des Radfahrervereins vormittags auf den Weg. Überraschung, nicht kurios, gab es den ersten Stopp in Usseln am „Curioseum“ . Nah, aber den meisten […]